Suche Uni-Osnabrueck.DE
Suche WWW
Informationen für ...
Informationen über ...



© 2013 Universität Osnabrück
Impressum
Kontakt



Universität Osnabrück - Familiengerechte Hochschule

Urlaubssemester

Unter welchen Voraussetzungen kann ich mich beurlauben lassen?

Wenn wichtige, nachweisbare Gründe vorliegen, können Studierende der Universität Osnabrück bis zum Ende der Rückmeldefrist, in Ausnahmefällen auch noch innerhalb von zwei Monaten nach Semesterbeginn, auf schriftlichen Antrag hin beurlaubt werden.

Wichtige Gründe sind insbesondere:

-die Ableistung einer Dienstpflicht,

-eigene Krankheit oder Pflege eines nahen Angehörigen,

-Studienaufenthalt im Ausland, welcher erforderlich oder förderlich für das Studium ist, eine Mindestdauer von drei Monaten hat und den Vorlesungszeitraum der Universität Osnabrück zumindest berührt,

-Tätigkeiten als gewählte Vertreterin oder gewählter Vertreter in der akademischen oder studentischen Selbstverwaltung,

-Schwangerschaft, Mutterschutz oder Betreuung eines Kindes in Zeiten, in denen bei Bestehen eines Arbeitsverhältnisses Anspruch auf Elternzeit bestünde,

-Ableistung eines Praktikums, welches erforderlich oder förderlich für das Studium ist und mindestens die Hälfte des Semesters beansprucht.

Eine Beurlaubung ist nicht zulässig für

-das erste Fachsemester mit Ausnahme für ein Auslandsstudium in einem konsekutiven Masterstudiengang, wenn die schriftliche Zustimmung des zuständigen Fachbereichs vorliegt,

-für zurückliegende Semester.

Die Beurlaubung ist nur für volle Semester und in der Regel nur für jeweils höchstens zwei aufeinander folgende Semester zulässig. Studierende können während der Dauer des Studiums eines Studienganges grundsätzlich für nicht mehr als vier Semester beurlaubt werden.

Während der Beurlaubung behalten die Studierenden ihre Rechte als Mitglied; sie sind jedoch nicht berechtigt, in dieser Zeit Lehrveranstaltungen zu belegen, Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen sowie Betreuungsleistungen der Universität in Anspruch zu nehmen.

Studierende, die aufgrund eines Studienaufenthaltes im Ausland beurlaubt sind (§ 8 Abs. 3 Nr.2 der Immatrikulationsordnung), sind berechtigt, auch während des Zeitraums der Beurlaubung Prüfungsleistungen zu erbringen. Abweichend hiervon dürfen Studierende des Studiengangs Rechtswissenschaften, die aufgrund eines Studienaufenthaltes im Ausland beurlaubt sind, während des Zeitraums der Beurlaubung grundsätzlich keine Prüfungsleistungen erbringen. Über Ausnahmen entscheidet die Studienkommission.



nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Für wie lange kann ich mich beurlauben lassen?

Als StudentIn kann man sich während der Dauer eines Studiengangs grundsätzlich für nicht mehr als vier Semester beurlauben lassen. Die Beurlaubung ist nur für volle Semester und nur für jeweils höchstens zwei aufeinander folgende Semester zulässig. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-osnabrueck.de/barrierefrei/1766.html.

nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Gibt es eine Antragsfrist für eine Beurlaubung?

Eine Beurlaubung kann bis zum Ende der Rückmeldefrist, in Ausnahmefällen auch noch innerhalb von zwei Monaten nach Semesterbeginn beantragt werden. Achtung: Die Beurlaubung gilt immer für ein volles Semester. In diesem Semester darf keine Prüfungsleistung erbracht werden/worden sein. (Ausnahme: Beurlaubung wegen eines Auslandssemesters).

nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Ich bin wegen Kindererziehung von den Studienbeiträgen freigestellt, welche Unterlagen muss ich immer einreichen?

Die Geburtsurkunde des Kindes benötigt das Studierendensekretariat nur einmal, aber die Haushaltsbescheinigung muss jedes Semester neu eingereicht werden. Eine Haushaltsbescheinigung bekommen Sie kostenlos bei Ihrer Gemeinde. Reichen Sie diese bitte parallel zur Überweisung der ermäßigten Gebühren beim Studierendensekretariat ein.

Diese Antwort ist zusätzlich eingeordnet unter:



nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Kann ich mich für ein zurückliegendes Semester aufgrund von Krankheit beurlauben lassen?

Beurlaubungen für zurückliegende Semester sind gemäß Immatrikulationsordnung nicht möglich! Gegebenenfalls kommt jedoch für das laufende Semester eine Befreiung von Studienbeiträgen in Betracht, hierzu müssen durch den Amtsarzt Studienzeit verlängernde Auswirkungen einer Erkrankung bescheinigt werden. Ansprechpartnerin ist Frau Huck-Weber.

nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Wie kann ich mich beurlauben lassen, wenn ich als Erasmus-Student/in ins Ausland gehe?

Um sich beurlauben zu lassen, müssen Sie einen Antrag auf Beurlaubung ausfüllen und diesen beim Studierendensekretariat abgeben. Das Studierendensekretariat gleicht dann den Namen auf dem Antrag mit der Liste des Akademischen Auslandsamts ab. Bestätigt das Akademische Auslandsamt die Annahme für das ERASMUS-Programm, dann ist der Beurlaubungsantrag angenommen.

Ein Antrag auf Beurlaubung wird vorerst nur für ein Semester bewilligt und muss unbedingt für ein zweites Auslandssemester verlängert werden. Falls Sie zwei Semester im Ausland bleiben, müssen Sie innerhalb der Rückmeldefrist fürs jeweilige Semester eine E-Mail an das Studierendensekretariat schicken, in der Sie auf Ihren Urlaubsantrag und den Verbleib im Ausland verweisen. Ihre Beurlaubung wird dann verlängert. Eine Immatrikulationsbescheinigung der ausländischen Universität ist nicht nötig.

Diese Antwort ist zusätzlich eingeordnet unter:



nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Gibt es als Lehramtsstudent/in bei der Beurlaubung etwas zu beachten?

Grundsätzlich nicht. Nähere Informationen finden sie unter: http://www.uni-osnabrueck.de/1766.html

nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


Fragen rund um die Beurlaubung

- Steht "Beurlaubung" auf dem Studentenausweis? Nein, auf dem Studentenausweis steht es nicht drauf, nur auf der BAföG-Bescheinigung (Die Kindergeldkasse etc. bekommt es mit, wenn jemand beurlaubt ist! Dieses ist ersichtlich aus der Fachsemesterzahl, denn wenn man im SS 07 eine Bescheinigung einreicht, auf der "6. Semester" steht und im WS 07/08 wieder eine einreicht mit der gleichen Semesterzahl, weiß die Kindergeldkasse natürlich, dass der Student beurlaubt war.)

- Darf ich während meines Urlaubssemester an einer "Nachschreibklausur" teilnehmen? Falls man z.B. im SS 12 eine Klausur nicht bestanden hat und die Nachschreibklausur nun im WS 12/13 ist, man aber im WS 12/13 beurlaubt ist, darf man diese Klausur nicht nachschreiben! Versucht man es doch und es kommt heraus, dass man während der Prüfungsabnahme beurlaubt war, wird die Leistung aberkannt!

- Kann man Sprachkurse belegen, wenn man beurlaubt ist? Ja, dies ist möglich! Jedoch muss ein höherer Beitrag gezahlt werden. Die Studenten behalten ihren Account und es ist schwierig nachzuvollziehen, welcher Student nun beurlaubt ist. Die Studierenden sollten sich jedoch beim Sprachenzentrum melden.

Diese Antwort ist zusätzlich eingeordnet unter:



nach oben
     Diese Antwort war hilfreich: Ja | Nein


 
 

Sie haben Informationen nicht gefunden? Oder Sie haben Verbesserungsvorschläge? Füllen Sie unser Feedback-Formular aus oder schreiben Sie eine Mail an studios@uni-osnabrueck.de. Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen! Ein Ser-
vice von:

 
« zurück zu Übersicht Verwaltung Organisatorisches

Zuletzt geändert am 20 April 2006 16:07 Uhr von  |  bearbeiten